fashionlounge.org
fashion – beauty – lifestyle – and more
Kategorien: Allgemein, Wohnen & Dekorieren | Kommentare deaktiviert für Der Uhu ist los – neue Herbstdeko

Was guckt mich denn da so aufmerksam an? Irgendwie bekommt man bei so leuchtend gelben Augen einen Verfolgungswahn, aber von so einer schönen Deko lass ich mich gerne verfolgen! Halloween ist vorbei, alle Zombies haben sich wieder in ihre Gräber begeben und auch die Vampire suchen Ruhe in ihren Särgen, oder vielleicht auch auf der Twilight-Premiere … Ich schweife ab …

Auf alle Fälle musste meine Halloween-Deko jetzt auch seinen Weg „in die ewigen Jagdgründe“ bestreiten und für diese Deko weichen. Sie ist so richtig herbstlich und passt perfekt zu unserem Holztisch. Die Eule ist total liebevoll aus Ästen, Stroh und Fell gefertigt, ich hätte ja eine Ewigkeit für so ein Kunstwerk gebraucht. Die Dekosachen habe ich im Interio entdeckt.


Kommentare deaktiviert für Der Uhu ist los – neue Herbstdeko
Kategorien: Allgemein, Fashion | Kommentare deaktiviert für Die goldenen Zeiten sind angebrochen: meine neue Casio-Uhr

Ich renne eigentlich nie den neuesten Fashion-Trends nach, ich erkenne und sehe sie zwar, aber ich brauch immer sehr lange, bis ich sie dann selbst ausprobiere. Das heisst nicht, dass ich einen schlechten Stylinggeschmack habe, sondern dass ich meinen eigenen Stil habe, bzw. meine Key-Items, die ich schon seit Jahren gerne trage und zu mir gehören. Das wären zum Beispiel Flower-Prints, bunte Schals, mädchenhafte Kleidchen und aussergewöhnlicher Schmuck.  Jedoch bin und war ich niemals ein Fan von goldenen Accessoires. Irgendwie assoziiere ich immer Möchtegern-Reiche mit Goldschmuck, oder irgendwas oder jemanden in der Art, auf alle Fälle bekomme ich einen kalten Schauer über den Rücken, wenn ich an Goldschmuck denke.

Trotzdem bemerkte ich diese Uhr schon über einem Jahr an den Armen von stylishen Frauen und Bloggern und fand sie doch irgendwie immer cool. Ein Statement, zurückgeholt aus den guten alten Retro-Zeiten … Also überwand ich jetzt meine kleine „Gold-Phobie“ und legte mir die Casio zu, und ich bin begeistert.


Kommentare deaktiviert für Die goldenen Zeiten sind angebrochen: meine neue Casio-Uhr
Kategorien: Allgemein, Essen & Restaurants, Reisen | Kommentare deaktiviert für Starbucks kommt auf die Schienen

Bei diesem nasskalten Wetter denke ich nicht nur an eine heisse Badewanne oder ein warmes Bett. Die meiste Zeit fantasiere ich von einem heissem Starbucks-Getränk, am Besten aus der Weihnachtsedition. Wie man hört, bin ich ein grosser Liebhaber dieser süssen Getränke.

Vor kurzem hab ich tolle News bekommen. Das Projekt „Starbucks und SBB“ nimmt nun endlich konkrete Formen an. Schon ab dem Herbst 2013 soll der erste „Kaffee-Wagen“ über die Schienen der Schweiz rollen. Vorerst werden Reisende von Genf nach St. Gallen (natürlich über Zürich) in den Genuss dieser Spezialitäten kommen. Ich glaub ich steig wieder auf den Zug um – die leckerste Zugfahrt aller Zeiten!


Kommentare deaktiviert für Starbucks kommt auf die Schienen
Kategorien: Allgemein, Essen & Restaurants | Kommentare deaktiviert für Jetzt verschläft niemand mehr das Frühstück: Brunchen im Bohemia

Kleiner Tipp fürs Wochenende: Ich hatte schon sehr viel vom Bohemia in Zürich gehört. Coole Atmosphäre und leckerer Brunch, so hallte es von allen Seiten. Dieses Weekend hab ich mich mal Richtung Bohemia treiben lassen und ich war begeistert. Der Brunch findet Samstag und Sonntag jeweils von 9 Uhr bis 16 Uhr statt – also auch genug Zeit, für die Langschläfer anzukommen. Das Essen wird à la Carte bestellt. Ich musste echt schon vor dem Besuch in der Karte schauen, was ich bestellen will, da ich sonst alles ausgewählt hätte und dann mit leerer Geldtasche aber riesigem Bauch aus dem Restaurant stolziert wäre.

Von Pancakes mit Apfel und Zimt, über Combos mit Lachs, Omelette, Marmeladebrötchen bis hin zu Bagels mit feinsten Zutaten findet man eine leckere Auswahl. Ich nahm den Bagel mit Poulet, Avocado und gaaaanzzz viel Cream Cheese, sehr lecker, aber der Cream Cheese lag mir noch den ganzen Tag im Magen. Mein Freund gönnte sich eine Combo mit Lachs, dazu wurde ein Mini-Pancake, ein Fruchsalat, Toast, ein Brotkorb, Marmelade, Honig, O-Saft und ein Cüpli serviert. Doch trotzdem war ich nach dem Bagel satter, als er mit seiner grossen Platte: Männer halt. Ein Besuch lohnt sich, aber bitte vorher reservieren!


Kommentare deaktiviert für Jetzt verschläft niemand mehr das Frühstück: Brunchen im Bohemia
Kategorien: Allgemein, Fashion | Kommentare deaktiviert für Earthchild: make a difference

Zur Zeit sind sehr viele Bekannte und Freunde in guter Hoffnung – sprich erwarten ein Baby … Da will man, wenn das Baby mal auf der Welt ist, doch auch ein niedliches und hübsches Geschenk präsentieren. Ich finde Kleidung immer so süss, denn bei den Minigrössen bekommen sogar normale Socken einen absoluten Jööö-Faktor.

Vor kurzer Zeit lag ein Paket mit Postern und einem Baumwollast in meinem Postkasten. Zuerst wusste ich wirklich nicht, was ich jetzt damit anfangen soll. Nachdem ich aber auf der Homepage von earthchild.ch war, war ich hellauf begeistert. Die Kleidung ist sehr süss und der Clou ist: bei jeder Bestellung kann man Kindern in Not helfen. Wie das funktioniert? Wenn du dein bestelltes Paket erhältst legst du die alte, nicht mehr passende Kinder- und Babykleidung in die Schachtel, klebst den Retoursticker auf das Paket und sendest diese kostenlos zurück. Tolle Sache!


Kommentare deaktiviert für Earthchild: make a difference
Kategorien: Allgemein, Fashion, Reisen | Kommentare deaktiviert für Ausflug nach Weil am Rhein: Dreiländereck & Carhartt-Outlet-Store

Vor einigen Tagen machten wir einen Ausflug nach Weil am Rhein. Das kleine Städtchen an der Grenze zu Basel und Frankreich hat neben mehreren Outlet-Stores auch sonst sehr charmante Seiten. Ein netter Spaziergang am Rhein, ein leckeres Menü mit Sicht Richtung Frankreich und auch das Wetter meinte es gut mit uns.

In den Carhartt-Store sollte man nicht unbedingt gehen, wenn man etwas bestimmtes sucht, aber wenn man sich einfach nur durch die Reihen stöbert, kann man auch den ein oder anderen Schatz finden. Ich hab mir zwei Parkas ausgesucht, die jeweils um knapp 50 % vergünstigt waren. Wie findet ihr sie? Im Buffalo-Outlet hab ich mir nun endlich warme Winterschuhe gesichert, gefüttert und aus echtem Leder und per Zufall auch noch passend zu den neuen Parkas. Aber bitte vermeidet grosse Lebensmittelgeschäfte, da kommt man sich vor, wie an den letzten Tagen vor der Apokalypse!


Kommentare deaktiviert für Ausflug nach Weil am Rhein: Dreiländereck & Carhartt-Outlet-Store
Kategorien: Allgemein, Fashion | Kommentare deaktiviert für Möge dir Macht mit dir sein – scharfe Teile für sexy Nerds

Schaut mal, was ich da entdeckt habe. Also für den Strand ist es sicher mutig. Aber kultig ist es auf alle Fälle!


Kommentare deaktiviert für Möge dir Macht mit dir sein – scharfe Teile für sexy Nerds
Kategorien: Allgemein, Essen & Restaurants | Kommentare deaktiviert für Die besondere Art des asiatischen Genusses: Restaurant Angkor in Zürich

Ein romantisches Dinner oder eine besondere Festlichkeit – das möchte man in einem schönen Restaurant verbringen und feiern. Asiatisches Essen ist zwar lecker, aber meistens ist man danach so satt, dass der romantische Abend eher als fauler Abend auf der Coach endet. Doch im Angkor hab ich zum ersten Mal geschafft, mehrere Gänge zu essen, ohne das ich mich überfüllt gefühlt habe. Zugegeben, den Reis hab ich bewusst weggelassen. Das Essen noch extrem lecker. Entweder wählt ihr à la Carte oder an besonderen Anlässen könnt ihr euch einen Platz beim Aquarium sichern. Da schwimmen sogar Koi-Karpfen rund um die Tische. Die musste ich glatt mal anfassen. Das Angkor ist ein Besuch wert, lasst euch überraschen!


Kommentare deaktiviert für Die besondere Art des asiatischen Genusses: Restaurant Angkor in Zürich
Kategorien: Allgemein, Reisen | Kommentare deaktiviert für Als das Flugzeug ins Auenland kam: Sicherheitsanweisungen à la Herr der Ringe

Müsst ihr einfach sehen. So witzig!


Kommentare deaktiviert für Als das Flugzeug ins Auenland kam: Sicherheitsanweisungen à la Herr der Ringe

Am Dienstag war ich auf ein tolles Event von Smashbox Cosmetics eingeladen. Ich und ein paar Bloggerkollegen durften die Produkte testen, Cupcakes geniessen, tratschen, ein Cüpli trinken und uns perfekt schminken lassen. Nach unserem Make-over wurden noch professionelle Bilder von uns geschossen. Ein tolles Event, das erkennt man sicher schon auf den Bildern.

Smashbox Cosmetics richtet sich an Make-up-Trägerinnen, die einerseits die neuesten Beautytrends tragen wollen und sich andererseits auch eine lange Haltbarkeit ihres Make-ups wünschen. Smashbox ist von den Urenkeln von Max Factor ins Leben gerufen worden. Zunächst gründeten diese ein Fotostudio in L.A. – das Smashbox Studio. Da ein perfekt aussehendes und lang sitzendes Make-up essenziell für ein tolles Shooting ist, kamen sie auf die Idee, eine Kosmetikmarke zu kreieren, die ihren Bedürfnissen gerecht wird. Das nenn ich mal innovativ! Smashbox Cosmetics ist erhätlich bei Marionnaud.

Hier der Inhalt des Goodie Bags: ein Traum. Wundervolle Lidschattenpaletten, Lipgloss und ein Primer. Unten seht ihr noch zwei Fotos des Shooting. Christian Dietrich, ein super sympathischer Profi-Fotograf hat die Bilder geschossen.

Gewinnspiel: Ich hab zwei Preise für euch auf die Seite gelegt, dass ihr auch diese tollen Produkte testen könnt. Einmal eine grosse Lidschattenpalette mit sechs Farben und einmal eine Lidschattenpalette mit drei Farben plus einen Lipgloss für voluminösere Lippen. Schreibe bis zum 18. November 2012 einen Kommentar unter diesen Post und mit ein bisschen Glück gewinnst du.


22 Kommentare »